P’dorfer Nachwuchsfaustballer holen ungeschlagen Landesmeistertitel in der U12

09.06.2018, mit Fotogalerie

Ungeschlagen zum Titel bringt erneute Quali für österreichische Meisterschaft

P’dorfer Nachwuchsfaustballer holen ungeschlagen Landesmeistertitel in der U12

Bei der Landesmeisterschaft der U12 – Faustball für Niederösterreich, war die Sportunion Perchtoldsdorf im Frühjahr mit 2 Teams vertreten, nachdem im Herbst nur ein Team – dieses dafür ungeschlagen - teilgenommen hat. Letztes Wochenende fand die Finalrunde statt.

Das Mädchenteam P‘dorf 2, das erst im Frühjahr in die Meisterschaft eingestiegen ist, kam in den 3 Spielrunden im Frühjahr immer besser ins Spielen, konnte auch gegen besser platzierte Burschenteams phasenweise gut mithalten. In den entscheidenden Momenten fehlte noch etwas die Routine – der erste Sieg (gegen Wolkersdorf) konnte aber verdient geholt werden. Letztlich bildete man auf Platz 7 zwar das Schlusslicht, aber der doch deutliche Leistungszuwachs stimmt positiv für die Zukunft.

Nachdem im Herbst noch etwas überraschend Platz 1 geholt wurde, agierte Pdorf 1 im Frühjahr mit dem Selbstvertrauen, das man sich als Hallenlandesmeister geholt hatte.  Bereits in Runde 1 wurde mit 2 Siegen die Richtung vorgegeben. Meisterlich war sicherlich die Leistung in Runde 2, wo gleich 4 Spieler ersetzt werden mussten. Aufgrund der Breite im Kader konnten jedoch auch in dieser Runde 2 Siege geholt werden. In der Finalrunde letztes Wochenende in Drösing warteten mit Drösing und Kottingbrunn die unmittelbaren Verfolger. Gegen den letzten verbliebenen Verfolger Drösing wurde mit einem klaren 2:0 bereits im 1. Spiel des Tages alles klargemacht. Der ebenfalls deutliche 2:0 Sieg gegen Kottingbrunn rundete das Ergebnis positiv ab. Im Frühjahr wurden somit alle 6 Spiele mit 2:0 klar gewonnen.

Wie schon in der Halle hat nun Pdorf 1 auch am Feld die Qualifikation für die Österreichische Meisterschaft erreicht. Diese findet am 16. und 17. Juni in Graz statt. Die Favoritenrolle liegt bei dieser Veranstaltung klar bei den 3 oberösterreichischen Vertretern – aber vielleicht gelingt eine Überraschung gegen eines der Topteams. Schön wäre natürlich eine Rangverbesserung gegenüber der ÖM in der Halle, wo ein 5. Platz geholt werden konnte.

Die aktuelle Tabelle sowie sämtliche Ergebnisse im Detail finden sich unter

http://www.noefbv.at/index.php/2013-04-15-14-03-29/u12-männlich/resultsranking/89-u12-maennlich-u14-weiblich/483/0/0/0/0.html